Winterimpressionen aus Eiberg
Okt.
25

Präsentation der Eiberger Karte

25.10.2012

In Gegenwart des Bezirksbürgermeisters Arnold Kraemer und vieler Ehrengäste stellte der Heimatgeschichtskreis Eiberg am 15.09.2012 den Vertretern der Presse eine neu erstellte Karte vor, die die historischen Grenzen der ehemals selbsständigen Gemeinde Eiberg zeigt. In der Karte werden u.a. heimatgeschichtliche Hinweise z.B. auf Gedenkstätten und frühere Geschäfte gegeben.

Für Wanderfreunde zeigt sie drei unterschiedlich schwierige Wanderwege von jeweils ca. 2 Stunden Dauer, bei denen man durch ein heute noch vorwiegend von Landwirtschaft und Wald geprägtes Umfeld die schöne Natur genießen kann.

Auch die Rückseite der Eiberg-Karte ist interessant: Im Mittelfeld steht die Eiberg-Sage, wie Eiberg zu seinem Namen kam.
Die Karte ist gefaltet und im Format DIN A 2

Alle Bilder: Harald Vollmer

(Klick auf die Bilder zum vergrößern)

 

Bezirksbürgermeister Arnold Krämer und Gregor Heinrichs mit der Karte  Gregor Heinrichs stellt die Karte vor  interessierte Zuhörer

© Copyright by Heimatgeschichtskreis Eiberg
Alle Rechte vorbehalten.
Quelle: http://eiberg-heimatgeschichtskreis.de/blog/3/praesentation+der+eiberger+karte