Winter in  Eiberg
Nov.
03

Archäologische Funde in Eiberg und im Steeler Raum

03.11.2022

Aufgrund einer Erkrankung des Referenten Dr. Müller-Kissing musste dieser kurzfristig seinen Vortrag absagen.Um dennoch den angekündigten Vortrag nicht gänzlich ausfallen lassen zu müssen, sprang Christian Schlich zum selben Thema ein und berichtete anhand einiger Bilder und Karten über die in den letzten Jahren gemachten Funde insbesondere am Grootering.

Erstaunlich ist, dass auch der Eiberger Raum Funde aus der Steinzeit, der Bronze- und Eisenzeit, der römischen Kaiserzeit und aus dem Mittelalter aufweist, obwohl er dünn besiedelt war.

Der neuste Fund ist eine Splitterschutzzelle am Bahnübergang „Weg am Berge“, die dort ausgestellt bleiben soll. Schlich berichtete weiter, dass die Essener Stadtarchäologie derzeit ihren Schwerpunkt auf die Erfassung und Dokumentierung ehemaliger Kriegseinrichtungen des 2. Weltkrieges legt, wobei unser Verein Hinweise zu verschiedenen Stellen gemacht hat.

Anhand der Internetseite der Stadt Essen, die dort ein „historische Portal Essen“ [ https://geschichte.essen.de/startseite_7/historisches_portal_startseite.de.jsp ] unterhält, zeigte der Vorsitzende auf, welche Archäologischen Funde, Denkmaltafeln und historische Flugaufnahmen dort abgerufen werden können.

 

Vortrag Archäologische Funde  Vortrag Archäologische Funde

© Copyright by Heimatgeschichtskreis Eiberg
Alle Rechte vorbehalten.
Quelle: http://eiberg-heimatgeschichtskreis.de/blog/233/archaeologische+funde+in+eiberg+und+im+steeler+raum