Impressionen aus Eiberg
Mai.
22

Schachtzeichen 2010

22.05.2010 | Geschrieben von Harald

Neun Tage "Schachtzeichen": neun Tage ein Fest der Erinnerung und Dankbarkeit! Sie erinnern uns an die noch nicht allzu weit zurückliegende Zeit, in der die meisten unserer Arbeitsplätze in irgendeiner Form vom Bergbau beeinflusst und geprägt waren. Der Bergbau war es auch, der die wirtschaftliche Grundlage für unseren heutigen Wohlstand gelegt hat. (Aus Bilddokumentation "Schachtzeichen Zeche Eiberg" 2010)

"Schachtzeichen war mehr als ein großes Luftbild. Denn Schachtzeichen war die Idee, den Strukturwandel im Ruhrgebiet aufzuzeigen und ihn sinnlich erfahrbar zu machen, indem die Orte, an denen große Schachtanlagen standen, kilometerweit sichtbar markiert wurden.

Der Heimatgeschichtskreis Eiberg war es, der sich sehr schnell entschieden hatte, sich für den Bezirksballon zu bewerben und ihn zu bespielen. Der Dank der Bezirksvertretung geht hier ganz besonders an das Team vom Heimatgeschichtskreis Eiberg. Im Nachgang betrachtet muss ich sagen, dass es die richtige Entscheidung war, den Bezirksballon nach Eiberg zu geben." (Arnold Kraemer, Bezirksbürgermeister BV  VII) 

Alle Bilder: Harald Vollmer

 (Klick auf die Bilder zum vergrößern)

                                

© Copyright by Heimatgeschichtskreis Eiberg
Alle Rechte vorbehalten.
Quelle: http://eiberg-heimatgeschichtskreis.de/blog/5/schachtzeichen+2010